Lektorat

Im Verlag Merseburger Berlin konnte ich in der Reihe "Synagogalmusik" inzwischen sieben Bände herausgeben.
Der achte Band wird in Kürze erscheinen.
Im Bereich historische Musikwissenschaft erschienen Artikel über den Komponisten Hans Jürgen von der Wense.
Book on a table
Lamp on a wall
Book on a table
Lamp on a wall
Book on a table
Lamp on a wall
Book on a table
Jubiläumsausgabe zum 175-jährigen Bestehen des Merseburger Verlages.
Eine Auswahl von bekannten Chorälen des Evangelischen Gesangbuchs, die durchweg leicht spielbar sind. Hentschels Harmonisierungen bieten einen spannenden Einblick in die Praxis des 19. Jahrhunderts und bereichern das Repertoire jedes Organisten. Martin Forciniti hat sie an die heute gängigen Melodiefassungen des Evangelischen Gesangbuches angepasst. Jeder modernen Adaption ist eine Faksimileseite des Originals von 1843 gegenüber gestellt.
Bearbeitet von Martin Forciniti.

Musikwissenschaft

Ein Artikel erschien in der Schriftenreihe „Wense-Schriften" über den Komponisten Hans Jürgen von der Wense.

„DISSONANZEN GIBT ES NICHT“ Die „Musik für Klavier III“ und die Bearbeitung zur „Musik für Orchester I“ von Hans Jürgen von der Wense

„Hans Jürgen von der Wense: Einflüsse-Wirkungen-Inspirationen“, Hg. von Andreas Gebhardt und Karl-Heinz Nickel, 2012, 29 Euro (ISBN 978-3-89958-579-7), kassel university press